Flusskreuzfahrt Mosel - Saar - Rhein - Neckar

16. August - 22. August 2020

Von Remich bis Strassburg fahren wir auf 4 Flüssen und entdecken die Schönheit der Mosel, der Saar, des romantischen Rheintals und des Neckars, die alle ihre kulturellen und historischen Schätze offenbaren. Wir bewundern die idyllischen Landschaften und besuchen legendäre Städte wie Luxemburg, Trier und Heidelberg. Traditionen, Kunst und Weinbau, jede dieser Städte wird uns ihre Geschichte erzählen.


Preis pro Person

Pauschal im Doppelzimmer Komfort: Fr. 1'660.00

Einzelzimmerzuschlag: Fr. 195.00

Annullationskostenversicherung: Fr. 45.00

 

Leistungen

  • Fahrt im modernen Komfortcar
  • Betreuung durch Reisebegleitung inkl. Bordservice
  • 6 Übernachtungen in Doppelkabine Hauptdeck
  • Vollpension auf der MS Lafayette
  • Exclusives Gala-Dinner im Rahmen der Vollpension
  • Willkommenscocktail
  • Getränke während der Hauptmahlzeiten an Bord
  • Getränke an der Bar (Ausnahme Getränke auf spezieller Karte)
  • Teilnahme an allen Bordveranstaltungen
  • WLAN an Bord
  • Alle Hafengebühren

 

Extras

  • 2 Mittagessen und alle Getränke
  • Weitere Eintritte und Trinkgelder

 

Hotel

5***** Schiff MS Lafayette – www.croisieurope.ch

Abfahrten Dysli Reisen

  • Bern Schützenmatte/Hodlerstrasse oder Car-Terminal Bern Neufeld
  • Auf Anfrage Garage Dysli, Bethlehem, Bümpliz, Köniz

 

Abfahrten Gafner Reisen

  • Thun Car-Terminal (Nähe Bahnhof)
  • Auf Anfrage Garage Gafner

 

Abfahrten Fankhauser Car

  • Car-Terminal Thun (Nähe Bahnhof)
  • Auf Anfrage Garage Fankhauser, Gunten, Rubigen Rest. Campagna

 

Abfahrten Wenger Reisen

  • Bahnhof Interlaken Ost
  • Auf Anfrage Garage Wenger Reisen, Matten, Interlaken West, Bönigen, Leissigen, Spiez

 

Weitere Abfahrtsorte

Auf Anfrage sind weitere Zustiegsorte entlang der jeweiligen Reiseroute wie z.B. Raststätte Grauholz, Lyssach, Wangen a. Aare oder Rothrist möglich.

 

Zubringerdienst

Der Zubringerdienst zu den drei Haupteinsteigeorte in Bern, Thun und Interlaken wird ab 6 Personen gewährleistet. Bei geringerer Personenzahl behalten wir uns eine Verlegung des Abfahrtsortes vor.

 

Sie benötigen

  • Gültige Identitäskarte oder gültigen Reisepass
  • EURO für persönliche Auslagen

Programm

1.TAG: SCHWEIZ – REMICH

Ab unseren Einsteigeorten fahren wir via Basel – Colmar – Saarunion – Saarlouis nach Remich. Unterwegs legen wir einen Mittagshalt ein. Am späteren Nachmittag kommen wir am Hafen von Remich an. Einschiffung auf der MS Lafayette. Nach einem Willkommenscocktail und der Vorstellung der Bordmannschaft stimmen wir uns beim gemeinsamen Abendessen kulinarisch auf die bevorstehende Flusskreuzfahrt ein. Das Schiff bleibt über Nacht in Remich. Übernachtung an Bord.

2.TAG: REMICH – LUXEMBURG – REMICH – SAARBURG

Transfer in die Altstadt von Remich, wo wir Zeit zur freien Verfügung haben, um die Stadt zu erkunden. Die kleine luxemburgische Stadt, die als Perle der Mosel bezeichnet wird, liegt in einem herrlichen Panorama von Weinbergen und buschigen Wäldern, die sie wie ein Amphitheater umgeben. Es gibt viel zu entdecken, beispielsweise die mit römischen oder barocken Überresten verzierten Fassaden und Türen, die malerischen Gassen oder eine Skulptur des Künstlers Will Lofy, die den römischen Gott des Weins darstellt. Wer das fakultative Ausflugsprogramm gebucht hat, besucht einen Weinkeller und die Stadt Luxemburg. Am frühen Abend heisst es "Leinen los", unsere Reise Richtung Saarburg beginnt.

Ausflugsprogramm "Klassisch":
Vormittags optionaler Besuch eines Kellers mit Weinprobe Am Nachmittag optionale Führung durch Luxemburg.

3.TAG: SAARBURG – TRIER – COCHEM

Fahrt auf der Saar und der Mosel mit Kurs auf Trier, wo wir am späteren Vormittag ankommen werden. Am Nachmittag haben wir die Möglichkeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden oder am fakultativen Ausflugsprogramm teilzunehmen. Triers grosse, historische Bedeutung wird durch zahlreiche antike und mittelalterliche Baudenkmäler unterstrichen, wovon acht als UNESCO Welterbe ausgezeichnet wurden. Zurück an Bord geht unsere Fahrt weiter nach Cochem.

Ausflugsprogramm "Klassisch":
Entdecken Sie bei einer Führung das römische Kulturerbe von Trier, den Blick auf die Mosel und die herrliche Landschaft.

4.TAG: COCHEM – KOBLENZ

Am frühen Morgen kommen wir in Cochem an. Es erwarten uns enge und verwinkelte Gassen, Fachwerkhäuser mit Schieferdächern, der Rathausplatz mit seiner historisch reichen Vergangenheit sowie alte Mauern, Tore und Kirchen. Wir haben freie Zeit, um die Stadt zu erkunden oder nehmen am Ausflugsprogramm teil. Am Nachmittag geht unsere Reise auf der Mosel weiter und wir lassen uns von der Fahrt auf diesem Fluss verzaubern. Ankunft in Koblenz am späten Nachmittag, wo wir die Möglichkeit haben, die Stadt zu entdecken. Der restliche Abend an Bord steht uns zur freien Verfügung.

Ausflugsprogramm "Klassisch":
Die Reichsburg dominiert die Mosel in ihrer ganzen Pracht. Führung durch dieses prächtige Schloss aus dem Jahr 1000.

5.TAG: KOBLENZ – RÜDESHEIM – MANNHEIM

Heute morgen fahren wir durch das wunderschöne, romantische Rheintal bis nach Rüdesheim. Die reizvolle Schifffahrt führt uns an bekannten Burgen, Weinbergen und gemütlichen Städtchen vorbei – durch das Loreleytal mit dem vielbesungenen Loreley Felsen und endet schliesslich am späteren Vormittag in Rüdesheim im schönen Rheingau. Wer nicht am fakultativen Ausflug teilnimmt, kann Rüdesheim auf eigene Faust entdecken. Das romantische Fachwerkstädtchen hat viel zu bieten, nicht nur die weltberühmte Drosselgasse. Die historische Altstadt mit ihren malerischen Gassen und die vielen Weinstuben laden zum Verweilen ein. Wieder zurück an Bord geht unsere Fahrt mit dem Schiff weiter nach Mannheim.

Ausflugsprogramm "Klassisch":
Ausflug nach Rüdesheim. Abfahrt mit dem kleinen Touristenzug zu einer kommentierten Tour im Weinberg Rüdesheim inkl. Weindegustation und Besuch des Museums für mechanische Musikinstrumente.

6.TAG: MANNHEIM – HEIDELBERG – STRASSBURG

Ankunft in Mannheim am frühen Morgen. Die hufeisenförmige Innnenstadt, zwischen Rhein und Neckar, ist gitterförmig in rechtwinkligen Häuserblöcken angelegt. Die Planung dieses einzigartigen Strassennetzes geht auf Kurfürst Friedrich IV. von der Pfalz um 1600 zurück und ist bis heute erhalten geblieben. Wer nicht am fakultativen Ausflug nach Heidelberg teilnimmt, kann die Zeit in Mannheim für eigene Erkundungen und zum Einkaufen nutzen. Am Nachmittag geht die Reise auf dem Neckar und Rhein weiter. Am Abend findet auf unserem Schiff das Gala-Dinner statt – die letzte Schiffsetappe Richtung Strassburg beginnt.

Ausflugsprogramm "Klassisch":
Geführter Rundgang durch Heidelberg mit Aussenbesichtigung der Sandsteinburg.

7.TAG: STRASSBURG – SCHWEIZ

Nach einem ausgiebigen Frühstück heisst es Abschied nehmen von unserem schwimmenden Hotel. Der Car erwartet uns bereits. Mit vielen schönen Eindrücken im Gepäck fahren wir zurück in die Schweiz zu den verschiedenen Einsteigeorten.

Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

Offizielle Partnerschaft